Glasfaserausbauarbeiten der Telekom Deutschland

Aktuelle Berichte

14.04.2020 - Die Glasfaserausbauarbeiten der Telekom Deutschland laufen in Stuttgart-Bad Cannstatt auf Hochtouren – LBG-Mitglieder und Mieter in Stuttgart-Bad Cannstatt profitieren.

Die Telekom Deutschland GmbH baut in Stuttgart-Bad Cannstatt eines der schnellsten Glasfasernetze.

Die Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG (LBG) ist Partner der Telekom Deutschland GmbH. Dadurch profitieren die Mitglieder und Mieter der LBG in Stuttgart-Bad Cannstatt von den Vorteilen eines modernen Glasfaseranschlusses. Sie haben die Möglichkeit direkt von den weiteren Angeboten der Telekom auszuwählen und Verträge zu vereinbaren.
Nach Informationen der Telekom sind Highspeed-Downloads von bis zu 1.000 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s möglich. Selbst bei intensiver Parallelnutzung bleibt die Surf-Geschwindigkeit stets hoch.
 
Deutschland hat beim Glasfaserausbau einen enormen Nachholbedarf. Und das gilt nicht nur für das flache Land, selbst wirtschaftsstarke Regionen wie der Ballungsraum Stuttgart sind schlecht versorgt und hinken der Entwicklung hinterher. Nach Informationen der Telekom Deutschland GmbH wird ein flächendeckendes Glasfasernetz, in dem riesige Datenpakete schnell unterwegs sind, in den nächsten Jahren im Großraum Stuttgart vergraben. Es ist nach Stuttgart 21 die zweitgrößte Investition in der Region: Mehr als 1,1 Milliarden Euro sind hierfür von der Telekom Deutschland veranschlagt.
 
Grundlage ist das deutschland- und vielleicht europaweit größte Kooperationsprojekt. Das Ziel der Telekom Deutschland ist, bis 2025 alle Gewerbegebiete und Schulen angeschlossen zu haben, bis 2030 fast jeden Haushalt und zudem ca. 140.000 Unternehmensstandorte.
 
Zum weiteren wird die neue Mobilfunkgeneration „5 G“ für neue Smart City Anwendungen vorrangig in der Region von der Telekom Deutschland ausgebaut sowie bis 2025 eine 98 %-ige Abdeckung mit dem aktuellen Mobilfunkstandard „LTE“ angestrebt.

Der Ausbau erfolgt im Stadtgebiet Stuttgart sowie in den 5 Landkreisen Böblingen, Ludwigsburg, Rems-Murr-Kreis, Göppingen und Esslingen! Betroffen hiervon sind bis 2030 ca. 2,7 Mio. Einwohner und ca. 1,3 Mio. Haushalte.
 
Mit dem Ausbau wurde im vergangenen Jahr in Stuttgart-Bad Cannstatt begonnen.
 
Für die Kunden in der Region bedeutet das, dass sie von der Telekom Deutschland Glasfaseranschlüsse Zug um Zug bis in die Wohnung bekommen können. Dieses ermöglicht in Zukunft hohe Download- und Upload-Raten, welche gerade in Zukunft für flexible Arbeitswelten (Home Office) und ein neues und geändertes TV-Verhalten (Streamen von Inhalten) immens wichtig sind!

Aktuelles
Schadensmeldung
Kontakt
Top