Herzlich Willkommen bei der
Landes-Bau-Genossenschaft
Württemberg eG

Modernes Holzhybrid-Haus

Bietigheim-Bissingen, November 2018.  Die Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG (LBG) erstellt in der Bahnhofstraße 152/3 – Neubauwohnungen in moderner Holz-Hybrid-Bauweise.

Die Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG baut auf einem 1165 m² großen Grundstück ein 14-Familienhaus in Bietigheim-Bissingen in Holz-Hybrid-Bauweise.

Die Holz-Hybrid-Bauweise hat ökologische und ökonomische Vorteile. 1 m³ Holz beinhaltet ca. 1 t Co², somit leistet jedes Gebäude in Holz- oder Holzverbundbauweise einen positiven Beitrag zum Klimaschutz.

Begleitet wird das Projekt auch wissenschaftlich von Professor Gerhard Lutz von der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Biberach.
Aufgrund der besonderen Bauweise Holz-Hybrid-Haus wurde Prof. Gerhard Lutz zur Qualitätssicherung beauftragt. Die Hochschule Biberach kann auf große Erfahrungen im Bereich Holzbau zurückgreifen. Im Rahmen einer Projektarbeit besichtigen Studenten der Hochschule Biberach die Baustelle.

Als Partner fürs Bauen konnte die B&O Gruppe (Geschäftsstelle Baden-Württemberg) gewonnen werden.
Das Gebäude mit 5 Geschossen, Keller und Tiefgarage hat Wohnungen von 36 – 102 m² Wohnfläche. Die großzügigen Balkone aus einer leichten Aluminiumkon-struktion sind vor die vorvergraute Holzfassade gestellt. Die tragenden Außenwände sind aus vorgefertigten Holzsystemelementen die innen und außen gedämmt und verkleidet sind. Die Decken sind aufgrund des Schallschutzes als Betondecken ausgeführt, die Aussteifung erfolgt über das Treppenhaus und den Aufzugsschacht und werden ebenfalls in Beton ausgeführt. Durch den hohen Vorfertigungsgrad in Produktionshallen kann ein schneller, witterungsunabhängiger Ablauf auf der Baustelle gewährleistet werden. Dies spiegelt sich in der kurzen Bauzeit von ca. 12 Monaten ab Beginn der Erdarbeiten wieder. Der Innenausbau erfolgte in Trockenbauweise weshalb in den 1,5; 2; 3 und 4 Zimmer-Wohnungen mit offenen Grundrissen von Anfang an ein angenehmes Raumklima herrscht und das „Schimmelrisiko“ minimiert wird. Die Wohnungen sind im Dezember 2018 bezugsfertig.

Wohnungen sind ein Sozialgut und nicht nur ein Wirtschaftsgut.

Inzwischen bleibt vor allem die Mittelschicht, die keinen Anspruch auf Sozialwohnungen hat und die hohen, renditeorientierten Marktmieten aufgrund ihres Einkommens sich nicht leisten kann, außen vor.

Die Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG (LBG) achtet deshalb besonders darauf, dass auch bei Investitionen in den Neubau die Mieten bezahlbar bleiben.

Die monatl. Mietpreise (netto) dieser LBG-Neubau-Wohnungen in Bietigheim-Bissingen liegen bei durchschnittlich 9,80 Euro pro m² Wohnfläche und unterschreiten somit sehr deutlich die aktuellen Marktmieten für Neubau-Wohnungen.

Die Region Ludwigsburg/Kornwestheim bildet mit 956 Mietwohnungen einen Schwerpunkt des Wohnungsbestandes der LBG. Die aktuelle monatliche Durchschnittsmiete (Nettomiete) dieser LBG-Mietwohnungen in der Region Ludwigsburg/Kornwestheim liegt bei 5,93 Euro pro m² Wohnfläche. Weiterhin ist die LBG mit einer Außenstelle in Ludwigsburg und zwei Außenstellen in Kornwestheim direkt vor Ort vertreten.

Die Gesamtinvestition der LBG beträgt ca. 3,2 Millionen Euro.


Zurück